07/14/19

Links

Für eine ausführliche Dokumentation der Medienberichterstattung besuchen Sie den CARMAH Media Review on Museums
–––


Un-doing post-colonial knowledges. Perspectives from academia-arts-activism

(hsozkult.de, 29.08.2019)
Felwine Sarr: Restitution als Missverständnis

(WDR 3, 17.07.2019)
Ethnologische Museen Deutschlands – Verseucht, zerfressen, überflutet

(SZ.de, 09.07.2019)
Melissa Stern: An Exhibition About a Book That Rejuvenated an Indigenous Culture
(Hyperallergic, 14.03.2019)
Gedenkraum für koloniales Unrecht im Humboldt Forum gefordert
(Monopol, 03.01.2019)
Unterm Strich: Die Debatte um geraubte Kulturgüter aus der Kolonialzeit nimmt weiter Fahrt auf. Interviewausschnitte mit M. Grütters.
(taz.de, 03.01.2019)
Jason Farago: Artwork Taken From Africa, Returning to a Home Transformed
(NYTimes.com, 03.01.2019)
Brigitta Hauser-Schäublin: Alles aus Frankreich muss zurück nach Afrika
(NZZ.ch, 31.12.2018)
Werner Bloch: „Wir wollen keine Almosen“
(ZEIT.de, 27.12.2018)
„Gegen jeglichen Verkauf“. Die Ethnologin Viola König kritisiert den kulturellen Mißbrauch indigener Objekte. Interview von Tobias Timm
(ZEIT.de, 18.12.2018)
Sebastian Frenzel: 265.000 Objekte, 0 Provenienzforscher. Interview mit Barbara Plankensteiner
(Monopol, 18.12.2018)
Alexander Herman: The eye of the beholder: How we return art to its rightful place.
(The Globe and Mail, 30.11.2018)
Should looted colonial art be returned?
(Podcast, theartnewspaper.com, 14.12.2018)
Rebekka Habermas: Was schulden wir kolonialen Objekten?
(Vortrag, Einsteinforum, 29.11.2018)
Felwine Sarr and Bénédicte Savoy: The Restitution of African Cultural Heritage. Toward a New Relational Ethics
(restitutionreport2018.com, 11.2018)
Tristram Hunt, Hartmut Dorgerloh, Nicholas Thomas: Restitution Report: Museum directors respond

(The Art Newspaper, 27.11.2018)
BeninDialogueGroup: Museum für Kunst aus Benin geplant
(Stiftung Preussicher Kulturbesitz, 22.10.2018)
Catherine Hickley: Berlin’s Humboldt Forum: how its director plans to confront German colonial past
(The Art Newspaper, 17.10.2018)
Peer Teuwsen: Wir müssen nicht auf den nächsten Krieg warten, wir können die Sachen jetzt zurückgeben“. Interview mit Bénédicte Savoy.
(NZZ.de, 15.10.2018)
Peter Burghardt: ‚Zweckfrei fördern’. Kulturministerkonferenz will auch das Thema Kolonialismus behandeln.
(sueddeutsche.de, 14.10.2018)
Haroon Siddique: Not everything was looted’: British Museum to fight critics
(TheGuardian.com, 12.10.2018)
Graham Bowley: A new museum opens old wounds in Germany
(NewYorkTimes.com, 12.10.2018)
Jörg Häntzschel und Andreas Zielcke: Eine Räuberbande will Beweise. Ein Interview mit dem Juristen Wolfgang Kaleck über die rechtlichen Aspekte von Restitution.
(sueddeutsche.de, 11.10.2018)
Achilles Mbembe: Restitution ist nicht genug.
(FAZ.net, 09.10.2018)
Jörg Häntzschel: Aufbruch vertagt
(Süddeutsche.de, 21.09.2018)
Andreas Kilb: Wie kolonialistisch sind Naturkundemuseen?
(FAZ.net, 13.09.2018)
John Eligon: The Big Hole in Germany’s Nazi Reckoning? Its Colonial History
(New York Times.com, 11.09.2018)
Richard Dören: Wem gehört die Bibel von Hendrik Witbooi?
(FAZ.net, 06.09.2018)
Christoph Schmälzle: Ist das Kunst, oder muss das wieder weg?
(FAZ.net, 16.08.2018)
Karl-Heinz Kohl: So schnell restituieren die Preußen nicht
(FAZ.net, 17.05.2018)
Viola König: Zeigt endlich alles! Warum nur ein radikales Konzept das Humboldt Forum noch retten kann
(Zeit.de, 25.04.2018)
Jörg Häntzschel: Wie ein ethnologischer Kindergarten

(Süddeutsche Zeitung, 21.03.2018)
Cody Delistraty: The Fraught Future of the Ethnographic Museum
(frieze.com, 28.02.2018)
Casey Haughin: Why museum professionals need to talk about Black Panther
(The Hopkins Exhibitionist, 22.02.2018)
Nicola Kuhn: Berlins verfluchte Schätze

(Tagesspiegel.de, 13.02.2018)